TMT Brandschutz & Einbruchschutz in Sittensen in Norddeutschland TMT Brand- u. Einbruchschutz

KfW Förderung

Einbruchschutz – Mit Sicherheitstechnik & Kompetenz

Leider und für uns natürlich völlig unverständlich, ist Einbruchschutz in Deutschland bisher noch kein Standard-Thema. Obwohl es für den Einbruchschutz sogar Fördergelder gibt.

Im Durchschnitt kommt es alle zwei Minuten zu einem Einbruchversuch und alle vier Minuten tatsächlich sogar zu einem Einbruch.

Geübte Einbrecher gelangen schnell in Wohnungen und Häuser, oft bekommen sie ungesicherte Fenster und Türen, innerhalb weniger Sekunden, per Schraubendreher und Brechstange geöffnet.

Wer schon einmal Leittragender eines Einbruches wurde, ist nicht selten traumatisiert. Mal abgesehen davon, dass einem Einbruch nicht nur Wertstücke sondern auch oft liebgewonnene Erinnerungsstücke zum Opfer fallen.

Dabei lässt sich schon mit einigen wenigen Maßnahmen einem Einbruch vorbeugen und entgegenwirken.

Einbruchschutz Fenster & Türen

Die Investition in gute Einbruch-Schutzmaßnahmen lohnt sich! Doch wie beugt man einem Einbruch bestenfalls vor? Welche Möglichkeiten der Sicherheitstechnik gibt es und wie kann das richtige Verhalten einem Einbruchsversuch entgegenwirken?

Da Einbrecher eben, in der Regel, durch Fenster und Türen einsteigen, gilt es genau auf diese Gefahrenstellen ein besonderes Augenmerk zu legen.

Viele Einbrecher suchen den Schutz der Dunkelheit. Oft unterschätzt aber sehr wirkungsvoll ist daher eine ausreichende Beleuchtung im Aussen- und Innenbereich. Wird ein Einbrecher dadurch noch nicht abgeschreckt, so zieht er oft weiter, wenn er Fenster und Türen nicht innerhalb weniger Minuten aufgehebelt bekommt. Sehr effektiv sind daher mechanische Sicherheitseinrichtungen oder eben auch Alarmanlagen.

Einbruchschutz: Polizei rät & berät

Tatsächlich ist der Einbruchsschutz, Einbruchschutzmaßnahmen bzw. die Einbruchs-Prävention ein wichtiger Bestandteil der Beratung durch die Polizei.

Einbruchschutz Beratungsstellen im Umkreis Hamburg / Bremen:

Selbstverständlich beraten auch wir Sie gern im Bereich Einbruchschutz. Auf Wunsch übernehmen wir auch Planung, Projektierung, Montage und Wartung.

Nutzen Sie den Einbruchschutz-KfW-Zuschuss!

Das Beste kommt zum Schluss! Wussten Sie, dass Maßnahmen zum Einbruchschutz sogar gefördert werden?

Seit 2015 können private Eigentümer und auch Mieter bei der KfW Zuschüsse zur Sicherung gegen Wohnungs- und Hauseinbrüche beantragen und in Anspruch nehmen. Wer sein Haus oder auch seine Wohnung jetzt, sinnvoll und nachhaltig, gegen Einbruch sichern möchte, erhält aktuell einen Zuschuss bis zu 1.600 Euro.

Seit Frühjahr 2017 werden sogar kleinere Sicherungsmaßnahmen – ab 500.- Euro Investitionssumme – gefördert.

Sie möchten mehr zu den Fördermöglichkeiten beim Einbruchsschutz erfahren? Wir beraten Sie gern zum Thema Einbruchschutz und unterstützen Sie, auf Wunsch, auch beim Fördergeld-Antrag.

Unsere Einsatzgebiete beziehen sich dabei nicht nur auf den Einbruchschutz im Landkreis Rotenburg Wümme und Umgebung. Sie finden zufriedenen TMT Brand- und Einbruchschutz-Kunden im Dreieck zwischen Hamburg, Bremen und Hannover.